Das Streckenflugbuch

„Das Thermikbuch“ von Burkhard Martens war schon ein tolles Buch um in das Thema der Thermikfliegerei einzusteigen. Viele Sachverhalte aus dem Unterricht in der Flugschule konnte man damit festigen und nochmal erneut erlernen, da nicht immer alles sofort und richtig hängen geblieben ist.
Mit der nun abgeschlossenen B-Theorie geht es im Frühling/Sommer in Richtung Thermik und Streckenflug weiter und wir wollen noch so schnell wie möglich die B-Praxis abschließen, damit wir dann „frei“ sind. 😉
Hierzu hab ich mir ein weiteres Buch von Burkhard Martens mit dem Titel „Das Streckenflugbuch“ zugelegt. Das Buch kommt mit 440 Seiten daher und ist in drei große Kapitel aufgeteilt. Zum einen geht es um den Einstieg in den Streckenflug im Flachland sowie im Gebirge, für Einsteiger, fortgeschrittene Piloten und Profis. Das nächste große Kapitel handelt über Fluggebiete mit allen erdenklichen Informationen und Routen, damit man als Einsteiger im Gebirge nicht ganz hilflos darsteht. Das Letzte große Kapitel beinhaltet viele Interviews von Top-Piloten die Ihre Kenntnisse über das Streckenfliegen zum besten geben.

Der Schnee schwindet ja gerade von uns und sobald es nicht mehr so regnerisch ist kann es dann auch wieder mit der Fliegerei weitergehen. Man sieht im XC schon wieder die ersten längeren Flüge von ein paar Bekannten in Oppenau und Umgebung und wir freuen uns auch bald wieder in der Luft zu hängen.

Das Buch gibt sicher viele gute Tipps für die kommende Saison und ich werde euch Berichten wie ich das Buch finde, sobald ich es durch hab.

Schreibe einen Kommentar