Thermik die unsichbare Kraft

Heute war mal wieder ein schöner thermisch aktiver Tag. Oft fragen wir uns, wie wir die Wolken verstehen sollen, ist sie gut für uns oder löst sie sich gerade auf? Wenn man mehr erfahren will, muss man sich die Wolken anschauen, analysieren und von ihnen lernen. Hierfür hab ich heute mal eine kleine Zeitraffersequenz erstellt.

Man sieht schön, dass die Wolken, die aus einer starken Thermik entstehen, auf der Stelle stehen bleiben, dagegen schwächere Wolken aus Thermikblasen mit dem Wind versetzt werden.

Demnächst gibt es mehr davon, unter anderem auch direkt von unserem Berg in Schriesheim. Viel Spass mit dem Video.

Ein Gedanke zu „Thermik die unsichbare Kraft

Schreibe einen Kommentar