Retter Problematik

Hier ein tolles Video über den Test von drei verschiedene Rettertypen. Zum einen ein steuerbarer Retter, eine herkömmliche Rundkappe, sowie eine Kreuzkappe. Der Testbericht sollte zum Nachdenken anregen, falls man den Neukauf eines Retters plant.

Getestet wurden die folgenden Retter:

  • Orange ST XL (steuerbarer Retter)
  • Incase 3.0 130 (Rundkappe)
  • Independence Evo Cross 120 (Kreuzkappe)

httpvh://www.youtube.com/watch?v=Q_YLIsAWZKk

Ein Gedanke zu „Retter Problematik

  1. So eine steuerbare Rettung ist ja eigentlich nicht verkehrt. Und dass sie offenbar nicht richtig kompatibel war mit dem Gurtzeug, da kann ja der Hersteller der Rettung nix dafür. Mich würde mal interessieren, wie sich die Steuerbare öffnet, wenn sie in einem kompatiblen Gurtzeug steckt (für die Kompatibilität gibts ja schließlich extra ne K-Prüfung). Denn das Sinken und Landen mit der sah schon wirklich klasse aus. Es gab mal ein Interview in der DHV-Info da hat Daniel Tyrkas gesagt, er hätte eine Steuerbare dabei, damit er, wenn er im Hochgebirge ist, nicht an einer Felsnase hängenbleibt. Das halte ich für ein sehr vernünftiges Argument.

Schreibe einen Kommentar